Die Söring GmbH, einer der führenden Hersteller von Produkten für die Ultraschall-Chirurgie, bietet mit dem LEVICS Micro-Instrument ein neues Produkt für die präzise neurochirurgische Ultraschall-Tumoraspiration. Es zeichnet sich vor allem durch seine hohe Anwenderfreundlichkeit aus, die sich in einem geringen Instrumentengewicht und einer einfachen Montage zeigt.

Geringes Instrumentengewicht unterstützt lange Eingriffe
Bei der Operation im zentralen Nervensystem ist ein zielgenaues Vorgehen unerlässlich. Das LEVICS-Micro-Instrument unterstützt mit seinem geringen Gewicht ein sicheres Arbeiten über lange Eingriffe hinweg. Es ist sogar zehn Prozent leichter als die Instrumente der Vorgängerserie. Zudem sorgt die filigrane und abgewinkelte Form für einen optimalen Blick auf das Operationsfeld.

Flexibilität durch Modularität
Um für die Behandlung unterschiedlicher Tumore gerüstet zu sein, bietet das LEVICS Micro-Instrument drei Sonotroden in verschiedenen Längen und Durchmessern. Diese lassen sich dank des speziellen „Klick & Start“-Konzeptes schnell montieren und wechseln, was das OP-Team in seiner Vorbereitung unterstützt. Dabei werden die Sonotroden ganz einfach mithilfe des intuitiven Drehmomentschlüssels an dem Instrument befestigt. Ein deutlicher Klick signalisiert dabei die sichere Verbindung beider Teile.

Alles an einem Platz
Um alle Bestandteile des LEVICS Micro-Instrumentes komfortabel zu lagern, hat Söring das übersichtliche LEVICS Instrumenten-Tray entwickelt. Dieses weist jedem Produkt – vom Instrumentenkörper über die Sonotroden und den Drehmomentschlüssel bis hin zum Instrumentenkabel – einen eigenen Platz zu und kann vollständig bestückt sterilisiert werden. So wird sichergestellt, dass bei der Aufbereitung nichts vergessen wird und im OP alles griffbereit ist.