Offen-chirurgische und minimalinvasive Leberresektion

Bei der Leberresektion stehen Chirurgen vor der anspruchsvollen Aufgabe, Tumore zu entfernen und gleichzeitig Gefäße und Gallengänge zu schützen. Die Macro-Instrumente von Söring nutzen sowohl den Kavitationseffekt als auch die mechanische Wirkung von Ultraschall, um das Leberparenchym bei 25 kHz zuverlässig zu fragmentieren. Feste Bindegewebsstrukturen von Gefäßen und Gallengängen werden dabei weitestgehend geschont. Je nach Größe, Anzahl und Lage des Tumors kann die Resektion entweder offen-chirurgisch oder laparoskopisch erfolgen.

Offene Chirurgie

mit Macro-Instrumenten

Laparoskopie

mit Macro-Instrument LUD