Ergonomisches Design für anspruchsvolle Tumorresektionen

Die neurochirurgischen Ultraschall-Micro-Instrumente von Söring erlauben dem Operateur, effizient und präzise vorzugehen. Mit einer Arbeitsfrequenz von 35 kHz eignen sie sich zur effektiven Resektion von Tumoren unterschiedlicher Konsistenz sowie zur feinen Tumorpräparation nahe kritischer Strukturen. Durch ihr filigranes Design und den abgewinkelten Instrumentenkörper ermöglichen sie einen optimalen Blick auf das Operationsfeld. Zudem begünstigt ihr geringes Gewicht ein sicheres Arbeiten in einer hochsensiblen Umgebung.

Die Vorbereitung der Micro-Instrumente ist intuitiv und zeiteffizient. Zudem glänzen sie mit einem robusten, hochergonomischen Design aus medizinischem Titan und überzeugen durch ihre Wiederverwendbarkeit.

.

Vorteile

  • Filigranes Design für optimale Sicht auf das Operationsfeld
  • Geringes Gewicht für ermüdungsarmes Arbeiten
  • Schnelle und intuitive Inbetriebnahme
  • Voll autoklavierbar und somit sehr wirtschaftlich

Offen-chirurgische und endoskopische Ultraschall-Resektion

Das Neurochirurgie-Portfolio von Söring umfasst drei Instrumentenkategorien mit unterschiedlichen Arbeitslängen, Sonotroden-Durchmessern sowie Lösungen zur Spülung und Absaugung. Die Wahl des Instrumentes ist abhängig von Lokalisation, Größe und Beschaffenheit des Tumors sowie von persönlichen Präferenzen des Anwenders.

Sitzt der Tumor dicht an der Schädeldecke, verfolgt der Arzt den bewährten offen-chirurgischen Ansatz. Hierfür eignen sich z.B. die MS-(Micro-Suction-)Pen-Instrumente von Söring – die Neuro-Instrumente für höchste ergonomische Ansprüche – sowie die Pen-Instrumente, die ein besonders filigranes Operieren ermöglichen. Bei tief liegenden Läsionen mit langen Zugangswegen, wie z.B. bei Tumoren im Ventrikelsystem, kann stattdessen ein endoskopisches Vorgehen vorteilhaft sein. Der Endoscopic Neurosurgical Pen (ENP) von Söring vereinfacht als weltweit einziger endoskopischer Ultraschall-Aspirator das minimalinvasive Vorgehen bei intrakranialen Krankheitsbildern.